Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet,
damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Mehr erfahren
OK
   
 
Aktuelles
Über uns
Termine
Jobs/Karriere
Ihr Weg zu uns
 - WinLine102 

Highlights der WinLine-Version 10.2

In Kürze wird die neue WinLine-Version 10.2 freigegeben, die wieder eine Reihe von tollen und interessanten Neuerungen beinhaltet. Im Nachfolgenden geben wir Ihnen einen Ausblick auf einige der Programmhighlights:

WinLine FAKT - Belege

Für die Suche bzw. für das Bearbeiten von Belegen wurde in der WinLine FAKT ein "Belegmanagement 2.0" geschaffen. Neben der stark verbesserten Performance wurde die übersichtliche Darstellung der Belege, wobei auch die Belegmitte-Zeilen zur Verfügung stehen, optimiert.

Bild vergrößert anzeigen


WinLine PROJECT - Verkaufschance

Mit der Verkaufschance - als Teil der Projektverwaltung in der WinLine - steht ein zentrales Element zur Überwachung von Interessenten- und Kundenanfragen zur Verfügung. Sie kann auf einfache Art und Weise angelegt und gewartet werden. Ausgehend von der Verkaufschance können direkt Angebote erzeugt werden oder die Umwandlung in ein Kundenprojekt automatisch erfolgen. Die Verkaufschance kann wahlweise auch mit dem WinLine CRM eingesetzt werden.

Bild vergrößert anzeigen 


Neues Auswertetool WinLine Power Report

Im WinLine LIST und in vielen Auswertungen, in denen auch die Cube-Ausgabe zur Verfügung steht, können Sie nun die Daten als so genannten "Power Report" darstellen. Dabei handelt es sich um eine einfache und intuitive Art der Datenaufbereitung, die in Form unterschiedlicher Grafiken, Tabellen oder von Geo- bzw. Heat-Map vorgenommen werden kann.

Bild vergrößert anzeigen 


Simulationsaufträge im WinLine PPS

Im WinLine PPS können - entweder über Angebote oder direkt - Simulationsaufträge erstellt werden. Simulationsaufträge sind "richtige" Produktionsaufträge, die allerdings nicht real im System eingeplant werden. Das heißt, sowohl der Materialbedarf als auch die Ressourcenbelegung können zwar auch für einen Simulationsauftrag ermittelt werden, diese Daten wirken sich allerdings nicht auf andere Aufträge/Belege usw. aus.

Mit der Funktion des Simulationsauftrags ist es sehr einfach und übersichtlich möglich, Anfragen zu planen und zu kalkulieren – auch mit unterschiedlichen Kostenvarianten. In weiterer Folge können die Simulationsaufträge auch in die Produktion übernommen werden.

Bild vergrößert anzeigen


DTP-Ansichten für WinLine INFO

In vielen Programmbereichen (Cockpit, Info, Tabelleneinstellungen) kann nun via DTP-Ansichten definiert werden, wo bzw. auf welchem Endgerät welche Informationen sichtbar sein sollen. DTP steht dabei für Desktop - Tablet - Phone.

Zusätzlich dazu wurde die Konteninfo auf die einzelnen Detailbereiche (Kunden/Lieferanten/Interessenten/Anfrageinteressenten/Sachkonten) aufgeteilt. Somit können die Benutzerberechtigungen weiter verfeinert werden.

 

Kommunikations- und Kollaborationstool WinLine SHARE

Mit WinLine SHARE wurde das WinLine CRM um eine Diskussionsplattform mit Bewertungssystem und eine Teamwork-Möglichkeit aufgewertet. CRM-Benutzer können mit einfachen Schritten – angelehnt an bekannte Social-Media Kanäle - eine Diskussion oder Umfrage eröffnen und diese mit "eingeladenen" Benutzern teilen und bewerten.

Diskussionen können auch für bestehende CRM-Fälle geführt werden, wobei diese Fälle den Status beibehalten. Über Ordner und Zuweisungen können auch Teamworks erstellt werden. Hier können mehrere zusammenhängende Fälle gemeinsam betrachtet und bearbeitet werden. Wahlweise kann auch das "normale" CRM im WinLine SHARE verwendet werden.

Bild vergrößert anzeigen  


Übernahme von WinLine mobile-Sessions

Wenn die Verbindung unterbrochen wird oder wenn die Arbeit auf einem anderen Endgerät fortgeführt werden soll, können WinLine mobile-Sessions - sofern sie nicht zu lange unterbrochen wurden – 1:1 übernommen werden. Somit gehen keinerlei Daten verloren.

 

Hintergrundprozesse, Alerts und Notifications

Zeit- und rechenintensive Auswertungen können ab der Version 10.2 an den WinLine Server, der standardmäßig zur Verfügung steht, übergeben werden. Dieser führt dann die Auswertung für den Benutzer durch, so dass der Client ungehindert weiterarbeiten kann. Im Zusammenhang mit dem WinLine ACTIONSERVER können diese Auswertungen auch zeitlich gesteuert und/oder wiederkehrend ausgegeben werden. In Verbindung mit dem WinLine CRM ist eine automatische Benachrichtigung möglich: entweder bei Erfolg einer Aktion, bei Misslingen einer Aktion, oder beim Eintreffen eines Ereignisses (z. B. Summe der Außenstände eines Kunden überschreiten Betrag X).

 

Dies ist eine erste Übersicht über wichtige neue Funktionen und Möglichkeiten in allen Programmbereichen. Natürlich hält die WinLine 10.2 noch viele weitere neue Highlights für Sie bereit. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der WinLine 10.2!